Aktuelles

Jeden Mittwoch ab 19:00 Jugendtraining, ab 20:00 Training für Erwachsene!
Jeden Freitag ab 19:00 Kranzlschießen im Schützenhaus.
Rundenwettkämpfe siehe "Termine".

Dienstag, 25. Februar 2014

RWK-Ergebnisse


Die Ergebnisse des Rundenwettkampfs sind über folgende Links erreichbar:

1. Mannschaft:            http://www.rwk-melder.de/bezobb/index.php 
2. und 3. Mannschaft: http://www.rwk-melder.de/gau415/

1. Mannschaft: Bezirksoberliga Gruppe 6
2. Mannschaft: A-Klasse
3. Mannschaft: C-Klasse

Bestimmungen bei Kranzlschießen

Einlage: Schützen 4,00 €; Jugend 2,50 €; Kombination 1,00 €

Ehrenscheibe:    1 grüne Scheibe; 1 Schuss; das beste Blattl gewinnt einen Geldpreis*;
                           kein Nachkauf möglich!

Hauptscheibe:     3 rote Scheiben; je 1 Schuss; das beste Blattl gewinnt einen Geldpreis*;
                            kein Nachkauf möglich!

Glückscheibe:   2 schwarze Streifen á 10 Schuss; das beste Blattl, egal auf welcher Zahl, wobei bei jeder Zahl eine 250er-Teiler Regelung besteht, gewinnt einen Geldpreis*; die Gesamt-Trefferzahl dieser 20 Schuss zählt für die Jahresleistung; kein Nachkauf möglich! 

Bauscheibe:       1 blauer Streifen; 0,25 €/Schuss; die 5 besten Blattlschützen - egal auf welcher Zahl, wobei bei jeder Zahl eine 250er-Teiler Regelung besteht - gewinnen einen Fleischpreis; die nächsten 3 so ausgewerteten, besten Blattlschützen erhalten Punkte für einen Geldpreis*; Nachkauf unbegrenzt möglich!

Meister:               Schwarzer Streifen mit Aufdruck „R“ (Nachkauf unbegrenzt möglich); es zählen die besten Treffer einer 5er-Serie; die ersten 3 erhalten einen Geldpreis*.

Kombination:   Für die Kombinationswertung zählt, neben den beiden schwarzen Streifen der Glückscheibe ein vorher bestimmter Streifen der Bauscheibe, jeweils mit 10 Schuss. Es kommen also max. 30 Schuss in die Wertung der 5 besten 5er-Serien des jeweiligen Schützen.

Jahresleistung:    Es zählen die Treffer der 20 Schuss auf die Glückscheibe; jeder Schütze erhält einen Geldpreis*. Kein Nachkauf möglich! Der Schütze mit dem höchsten Durchschnittsergebnis ist Vereinsmeister.

*Die Höhe der Geldpreise richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Sie werden
zweimal jährlich, in der Mitgliederversammlung und bei der Königsproklamation, ausge-
zahlt.

Kirtaschießen: Die 9 Besten der Teilnehmer (Blattlwertung abwechselnd Ehren-, Haupt-, Glück- und Bauscheibe) erhalten einen Geflügelpreis. Alle anderen einen Fleischpreis.

Pokalschießen:  Jeder Schütze erhält jeweils seine besten Schüsse auf die Ehren-, Haupt- und Glückscheibe von 3.000 Punkten abgezogen. Wer in der Summation dann noch die höchste Punktzahl hat, gewinnt einen Zinnbecher und und sein Name wird in einen großen Zinnteller eingraviert. Der Schütze, der als erster zweimal hintereinander oder zum dritten mal das Pokalschießen gewinnt, darf den Zinnteller mit den bis dahin eingravierten Namen der siegreichen Schützen behalten.

Königsschießen: Das beste Blattl aus Ehren-, Haupt- oder Glückscheibe (24 Schuss) gewinnt.
                            Jeder Teilnehmer erhält ein Hirschfleisch und die VSG lädt im Anschluss an die Königsproklamation zu einer Brotzeit ein. Getränke zahlt jeder selbst.
                            Der Schützenkönig lässt einen Taler an die Königskette anbringen und 
                            übergibt seinem Nachfolger eine Schützenscheibe.

Faschingsschießen: Jeder Schütze kann soviel Scheiben kaufen, wie er will und darauf so oft schießen wie er will. Preise erhalten der jüngste und der älteste Schütze, der Schütze, der die meisten Scheiben gekauft hat und die Schützen mit den besten, noch auswertbaren Blattln. Der Schütze kann die Treffer nur mit dem Fernglas einsehen. Nur Schießhandschuhe erlaubt.

Endschießen:  Traditionell nur mit Zimmerstutzen; keine Sportschützenkleidung erforderlich;
1 Schuss auf die Ehrenscheibe,
3 Schuss auf die Hauptscheibe und
10 Schuss auf die Glückscheibe.


Teilnehmen können alle Mitglieder und Gäste (ggf. ist eine Tagesversicherung abzuschliessen).

Die Höhe der Einlage (1 Schuss Ehrenscheibe, 3 Schuss Hauptscheibe, 20 Schuss Glückscheibe und 10 Schuss Meisterscheibe) beträgt

beim Kranzl- und Pokalschießen:

für Schützen unter 18 Jahren 2,50 €
für Schützen über 18 Jahren 4,00 €

Bauscheibe: 0,25 €/Schuss

Nachkauf 10 Schuss Meisterscheibe: 1,00 €


Beim Kirtaschießen:

für Schützen unter 18 Jahren 5,00 €
für Schützen über 18 Jahren 8,00 €


Beim Königsschießen:

für Schützen unter 18 Jahren 8,00 €
für Schützen über 18 Jahren 12,00 €


Sonderscheiben (Geburtstag, Hochzeit etc.):

Die Regeln bestimmt der Spender!


Erlaubte Hilfsmittel:

Optisches Zielhilfsmittel mit maximal 1,5-facher Vergrößerung (Adlerauge) ab dem
46. Lebensjahr.

Freihändig, auf Stuhl ohne Lehne sitzend oder stehend mit Pendelschnur vom 56. bis zum
65. Lebensjahr.

Ab Vollendung des 66. Lebensjahres kann freihändig, auf Stuhl ohne Lehne sitzend unter Verwendung einer Pendelschnur geschossen werden.

Bei Verwendung der Pendelschnur darf das Gewehr mit der nichtabziehenden Hand von oben oder unten gehalten, aber nicht umgriffen werden.


Aufgelegt kann in einer eigenen Klasse ab dem 61. Lebensjahr geschossen werden.

Neues vom Bogensport Leitzachtal der VSG Fischbachau!

Am 23.Februar fand beim PSV München das 6. Indoor Turnier statt. Wir fuhren zu viert dorthin um ein bischen Turnierluft zu schnuppern. 
Ein ganz großes Lob an Joachim, der die Herausforderung angenommen hat, sich nach knapp 4 Monaten des Bogensportes in das Turniergetümmel zu stürzen.

Hast Du gut gemacht!

Nun kurz und knapp die Ergebnisse:

Schüler A (21 TN):            Simon Gaß           511 Ringe (5. Platz)
Kadettenklasse (17 TN):   Kilian Gaß            436 Ringe (11. Platz)
Schützenklasse (55 TN):   Joachim Brenner  449 Ringe (44.Platz)
                                        Patrick Gaß          559 Ringe (1. Platz)

Wir Gratulieren zu den gezeigten Ergebnissen